Wir benutzen Cookies um die Nutzung des Dienstes zu analysieren, die Sicherheit der Anwendung zu erhöhen und um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Derzeit leben weltweit 11 Millionen Männer mit der Diagnose Prostatakrebs, pro Jahr kommen eine Millionen Männer neu hinzu. Jeder Einzelne kann über seine ganz persönlichen Erfahrungen berichten. Progether möchte dieses Wissen sammeln und Patienten, Ärzten und Wissenschaftlern zur Verfügung stellen, um gemeinsam die Behandlung von Prostatakrebs zu verbessern.

Was beschäftigt Sie?

Auf Progether finden Sie Artikel und Videos zum Thema Prostatakrebs - von der Entstehung über die Diagnostik bis hin zu Therapiemöglichkeiten und Nachsorge. Für eine kleine Vorschau klicken Sie auf das Thema, welches Ihre aktuelle Situation am besten wiedergibt. Nach der Anmeldung erhalten Sie Zugriff auf unsere komplette Wissensdatenbank.

Unsere Vision

Progether wurde entwickelt, um es für Sie einfacher zu machen, die für Sie wichtigen Informationen zu den Themen Vorsorge, Diagnostik und Behandlung des Prostatakrebs´ zu erhalten. Gleichzeitig sollen Sie in Zukunft die Möglichkeit erhalten, aus den Erfahrungen anderer Betroffener zu lernen. Außerdem unterstützen Sie mit dem Teilen Ihrer eigenen Erfahrungen die Krebsforschung.

Ich bin zwar selber nicht von Prostatakrebs betroffen, stehe jedoch im regen Austausch mit der Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Gelsenkirchen. Ich befürworte alle Maßnahmen zur Unterstützung der Früherkennung und die Einrichtung einer sehr großen und ausgeprägten Datenbank, wie es hier mit Progether geplant ist. Betroffene Männer sollen hier die Möglichkeit bekommen, ihren persönlichen Krankheitsverlauf mit dem Verlauf anderer Betroffener vergleichen. Ich hoffe auf einen großen Datenzufluss!

Olaf Thon
Fußballweltmeister 1990 und UEFA-Pokal Sieger 1997

Die Diagnostik für die Behandlung des Prostatakarzinoms muss besser und präziser werden. Bei der Früherkennung und Feststellung eines Karzinoms bei meinem Ehemann gab es, bedingt auch durch die Zweitmeinung, verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Durch das anonymisierte Sammeln von Daten der Patienten, welche Ärzten und Wissenschaftler zur Verfügung gestellt werden, wird die Diagnostik und Behandlung zum Wohle unserer Männer besser erforscht und behandelt werden.

Marion Tödter-Kurtz

Progether ist eine neue Datenbank, wo Betroffene die Verlaufsdaten ihrer Erkrankung einstellen. Neu Betroffene können von der Erfahrung anderer lernen und langfristig werden sich die besten Therapien herausstellen.

Heinz D.

Ich bin seit 1,5 Jahren an Prostatakrebs erkrankt. Bisher bin ich von weiteren Beeinträchtigungen meiner Gesundheit nicht betroffen. Befinde mich aber ständig unter ärztlicher Beobachtung. Von Progether erhoffe ich mir, mehr über neuzeitliche Heilungsmethoden zu erfahren und vom Meinungsaustausch mit Betroffenen und deren Erfahrungen evtl. für mich die richtigen und erforderlichen Therapien zu erfahren.

Dieter G.

Wer kann aufgrund seiner krankheitsrelevanten Erfahrungen besser dazu geeignet sein, die Krebsforschung zu unterstützen als wir die Betroffenen (?). Durch das weltweit vernetzte Projekt Progether, besteht die Möglichkeit seinen persönlichen Krankheitsverlauf allen Beteiligten darzustellen und somit seinen Beitrag zu der Unterstützung Projektes zu leisten.

Hans-Jürgen S.

Wir alle erwarten den Fortschritt in der Forschung und damit bessere Heilung. Deshalb ist es nicht mehr als recht und billig, dass Betroffene Ihren Patientenpfad - Krankheitsverlaufsdaten - komplett der Krebsforschung zur Verfügung stellen. Denn damit helfen wir anderen Krebskranken in Zukunft besser, schneller und mit mehr Aussicht auf Erfolg!

Frank M.

Progether ist für mich die Hoffnung in hoffentlich nicht allzuferner Zukunft dem Prostatakrebs ernsthaft auf den 'Pelz' zu rücken.

Bernd T.

Gefällt Ihnen Progether? Sagen Sie es uns und anderen.

Progether bietet Ihnen...

Übersicht

Eine Übersichtsplattform, die es Ihnen ermöglicht, einen klaren Überblick über Ihre Krankengeschichte zu erhalten.

Information

Eine Informationsplattform, auf der Sie speziell auf Ihre Situation zugeschnittene Informationen erhalten.

Entscheidung

Eine Entscheidungshilfe, auf der Sie sich mit anderen Betroffenen in Ihrer speziellen Situation vergleichen und austauschen können.

Forschung

Ein Forschungsnetzwerk, zur Unterstützung der Krebsforschung.