Die Entscheidung, welche Therapie die beste für einen Patienten mit Prostatakrebs ist, richtet sich nach der Aggressivität und der Tendenz zur Ausbreitung des Tumors aber auch nach Gesundheitszustand, Lebenserwartung und natürlich dem eigenen Wunsch des betroffenen Patienten.