Die Nachsorge nach einer Prostataentfernung sieht regelmäßige PSA-Kontrollen zunächst in vierteljährlichen Intervallen vor. Später reicht häufig auch eine halbjährliche Kontrolle und anschließend wird nur noch jährlich gemessen.