Bedingt durch die anatomische Lage der Prostata im kleinen Becken, unter der Blase, über dem Schließmuskel und umgeben von den Erektionsnerven, können nach einer Operation vor allem zwei Nebenwirkungen vermehrt auftreten und für die Betroffenen eine große Belastung darstellen. Die Rede ist hierbei von Inkontinenz und Impotenz.