Vor einer Therapie ist es wichtig zu wissen, wie weit fortgeschritten eine Tumorerkrankung ist. Andere Progether-Mitglieder in Ihrer Situation haben bei einem PSA-Wert über 10 ng/ml eine Knochenszintigrafie durchgeführt. Bei einem auffälligen Tastbefund kann ein MRT Aufschluss über den Lokalbefund geben.