Bei der 3D-konformalen Bestrahlung handelt es sich um eine Technik, welche in den 90er Jahren ihren Durchbruch hatte und die Basis für modernere und komplexere Strahlentherapie-Verfahren, wie z.B. die IMRT, darstellt.